Halbmarathon Hall-Wattens

Samstag, 25. Mai 2019

Jedem Finisher gebührt ein Zirbenherz am Band!
Jedem Finisher gebührt ein Zirbenherz am Band!
HART aber HERZLICH

Haller Lauftreff: Yvonne Keil und Markus Schuster, das schnelle Extrem-Lauf-Team.

02.05.2018

Haller Lauftreff: Yvonne Keil und Markus Schuster, das schnelle Extrem-Lauf-Team.

„Gemeinsam sind wir stärker!“

Yvonne Keil und Markus Schuster wollen sich in diesem Sommer einen großen Traum verwirklichen. Die beiden Mitglieder vom Verein Lauftreff Hall in Tirol starten Anfang September beim 250 Kilometer langen GORE-TEX Transalpine-Run als Team. Ein Start beim Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens am 26. Mai in der Mixed-Staffel ist für das Lauf-Duo natürlich Ehrensache. 

Um ihr großes Ziel im September zu erreichen, wird bereits seit dem Winter hart und lange trainiert: „So oft es geht, laufen wir zusammen. Unser Vorteil ist, dass ich im Krankenhaus in Natters arbeite und Yvonne nicht weit weg von mir wohnt. So sind wir oft nach der Arbeit gemeinsam mit der Stirnlampe und den Spikes unterwegs gewesen, was öfter für Kopfschütteln gesorgt hat. Aber wir benötigen eben viele Kilometer in den Beinen. Wir versuchen in der Regel zwei, dreimal die Woche gemeinsam zu trainieren. Was nicht immer leicht ist, da Yvonne studiert und noch nebenbei arbeitet“, berichtet der 40jährige Markus Schuster. Dass die beiden aus Innsbruck stammenden Extremläufer im Team tirol kliniken gemeinsam laufen, hat eine sportliche Vorgeschichte, wie die 23jährige Yvonne Keil erklärt: „Ich habe Markus bei der Arbeit im Krankenhaus in Natters kennengelernt. Als er jemanden für den Firmenlauf gesucht hat und mich gefragt hat, sagte ich unter der Bedingung zu, dass er mit mir ein Etappenrennen laufen müsste.“

Für den ausgebildeten Lauftrainer, der auch den Mitgliedern des Haller Lauftreffs schon öfters professionell auf die Beinarbeit geschaut hat, eine Ehrensache und ein Ansporn: „Ich bin immer schon gerne in den Bergen gewesen und in den letzten Jahren sind die Distanzen länger geworden. Der GORE-TEX Transalpine-Run ist der Höhepunkt der Saison, aber davor starten wir auch noch bei anderen langen Läufen, wie dem Innsbruck Alpine Trailrun mit 65 Kilometer, dem Stilfser Joch Marathon mit 42 Kilometer mit 2.350 Höhenmeter und dem Stubai Ultratrail mit 60 Kilometer Länge und 5.000 Höhenmeter.“

Herausforderungen, auf die sich auch Yvonne Keil freut und deren Reiz für sie auch im Teamgedanken liegt: „Wir müssen bei diesen Läufen immer zusammen laufen und auch zusammen ins Ziel kommen. Daher ist immer jemand bei dir, auf den du dich verlassen kannst. Und gemeinsam ist man immer stärker!“ 

Die Mixed-Staffel beim Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens am 26. Mai ist eine gute Trainingseinheit mit Wettkampfcharakter, erklärt Markus Schuster: „Ich kenne die Strecke und bin den Halbmarathon schon mitgelaufen. Es ist wirklich wunderschön, aber auch anspruchsvoll zu laufen. Wir haben uns entschieden, als Team zu starten, da wir ja ab der Früh bei der Veranstaltung mithelfen. Unser Ziel wird es sein, eine gute Zeit zu erreichen.“

Über so viel Einsatz freut sich auch der Obmann des Vereins Lauftreff Hall in Tirol, Heinz Lutz, der dem starken Lauf-Duo viel Erfolg für ihre Saisonziele wünscht und sich für Ihren Einsatz beim Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens bedankt.

Der Countdown läuft!

  • 00

    Tage

  • :
  • 00

    Stunden

  • :
  • 00

    Minuten

  • :
  • 00

    Sekunden

Wattner Lauffestl
Sponsoren
Empfohlene Lauf-Veranstaltungen
Raiffeisen Bank
Lauftreff Hall

Social Media

Kontakt

Tourismusverband
Region Hall–Wattens

Stadtmarketing Hall in Tirol
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol
Österreich

+43/(0)5223/45544-36

+43/(0)5223/45544-20

E-Mail schreiben

webdesign by Gerhard Flatscher, 2017